Krokodilklemmen


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :





Dauerkalender


Gleichschenkliges Dreieck

Gleichschenkliges Dreieck

   E-Rechner
Eingaben (2):Ergebnisse:
Basis c  
Seitenlänge a=b  
Höhe hc  
Winkel α=β  
Fläche A  
Umfang U  
Winkel γ  
Inkreisradius r  
Umkreisradius R  

 

Die Eingaben erfolgen in den mit "?" markierten Feldern. Es müssen zwei Werte eingegeben werden.


Ein gleichschenkliges Dreieck ist ein Sonderdreieck, bei dem beide Schenkel a und b gleich lang sind. Die dritte Seite des Dreiecks wird als Basis bezeichnet. Der Punkt, der gegenüber der Basis liegt und in dem sich beide Schenkel treffen heißt Spitze. Die Winkel an der Basis heißen Basiswinkel. Die Basiswinkel sind gleich groß. Ein gleichschenkliges Dreieck kann spitzwinklig, rechtwinklig oder stumpfwinklig sein.

Formeln zur Berechnung des gleichschenkligen Dreiecks:

Formeln für gleichschenkliges Dreieck

Berechnungsbeispiel:

Es soll die Fläche A eines gleichschenkligen Dreiecks berechnet werden. Bekannt sind die Basis c (12) und Höhe hc (6) des Dreiecks. Eingaben:

Parallelogramm Berechnung Eingaben

Ergebnisse:

Berechnung Ergebnisse

Die gesuchte Fläche A beträgt 36.


Weitere Themen:


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :


Home Impressum Datenschutz