Aluminium Coil


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :





Dauerkalender


Das Ohmsche Gesetz

Ohmsches_Gesetz_Schema

   E-Rechner
Eingaben (2):Ergebnisse:
Spannung [V]
( U = I * R )
 
Strom [A]
( I = U / R )
 
Widerstand [Ω]
( R = U / R )
 
Leistung [W]
( P = U * I )
 

 

Die Eingaben erfolgen in den mit "?" markierten Feldern. Zwei Werte müssen eingegeben werden.


Das Ohmsche Gesetz: In einem Leiter sind der Spannungsabfall U und die Stromstärke I direkt proportional. Der Widerstand R stellt den Proportionalitätsfaktor dar. Die entsprechende Formel, die diese Abhängigkeit zusammenfasst, lautet:

U = I * R

Weitere Schreibweisen sind I=U/R und R=U/I.
Die Formel gehört zu den Grundformeln der Elektronik und Elektrotechnik. Das Gesetz bezieht sich auf "ohmsche Widerstände", d.h. Widerstände, die einen linearen Zusammenhang zwischen Spannung und Strom aufweisen.

In der Praxis wird oft als Hilfestellung das Magische Dreieck verwendet. Hier wird das Verhältnis zwischen den drei Größen graphisch dargestellt.

Das Magische Dreieck

Das Magische Dreieck

Sehr oft in diesem Zusammenhang taucht auch die vierte Größe auf: Leistung P. Mit der Formel P = U*I wird die Beziehung zwischen Leistung, Strom und Spannung dargestellt.
Nach Umstellung der Grundformeln ergibt sich eine große Anzahl an hilfreichen Gleichungen:

U = R * I
U = P / I
U = √(P*R)

R = U / I
R = P / I²
R = U² / P

I = U / R
I = P / U
I = =√(P/R)

P = U * I
P = R * I²
P = U² / R

Die Einheiten für diese Größen sind:
Strom: Ampere [A]
Spannung: Volt [V]
Widerstand: Ohm [Ω]
Leistung: Watt [W]

Berechnungsbeispiel:

Gegeben sind Spannung U (24V) und Widerstand R (1,6 kOhm). Gesucht wird der Strom I. Die Eingaben:

Eingabe Beispiel

Nach Betätigung des Buttons "Berechnen" erscheinen auf der rechten Seite die Ergebnisse:

Beispiel Berechnung


Weitere Themen:


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :


Home Impressum Datenschutz