Eine Hydraulik Einheit


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :





Dauerkalender


CHRONIK

Ereignisse aus der Geschichte der Elektronik und Elektrotechnik

  • Altertum
    Thales von Milet beobachtet die elektrostatische Aufladung von Bernstein.

  • 1600
    Der Begriff "Elektrizität" wurde von William Gilbert eingeführt (von griechisch  elektron "Bernstein"). William Gilbert war ein englischer Arzt und Physiker (1544 -1603). Er konstruierte auch das erste Elektroskop.

  • 1745
    1745/46 - Es wurde der erste Kondensator erfunden. Zunächst von Ewald Jürgen Georg von Kleist, ein Jahr später von dem Niederländer Pieter van Musschenbroek. Bekannt wurde die Erfindung unter den Namen Leidener Flasche.
    Kondensator

  • 1750
    Der Physiker, Schriftsteller, Verleger und Politiker Benjamin Franklin erfindet den Blitzableiter. Der berühmte Amerikaner wurde 1706 in Boston geboren, starb am 17. April 1790 in Philadelphia.

  • 1775
    Am 20. Januar 1775 in Lyon wurde der französische Physiker und Mathematiker André-Marie Ampère geboren. Nach ihm ist die internationale Einheit der Stromstärke Ampere (A) benannt.
    André-Marie Ampère

  • 1800
    Am 18. Februar 1745 in Como wurde der italienische Physiker Alessandro Volta geboren. Der Wissenschaftler gilt als einer der Begründer der Elektrizitätslehre. 1800 präsentiert er seine größte und bekannteste Erfindung, die Voltasche Säule, die erste funktionierende  Batterie.
    Alessandro Volta

  • 1819
    Am 25. August 1819 starb in seinem Haus in Heathfield, Staffordshire, der schottischer Erfinder James Watt. Nach ihm wurde die Einheit für Leistung benannt und 1889 von der British Science Association als offizielle Einheit für Leistung anerkannt. In der Elektrotechnik bezeichnen wir Leistung mit dem Formelzeichen P.

  • 1826
    Der deutsche Physiker Georg Simon Ohm (1789-1854) entdeckt die Proportionalität zwischen Stromstärke und Spannung in einem elektrischen Leiter. Diese Abhängigkeit ist heute als das Ohmsche Gesetz bekannt. 1881 wurde auf dem Ersten Internationalen Elektrizitätskongress die Einheit für den elektrischen Widerstand nach ihm benannt. Das Symbol von Ohm ist Ω.
    Georg Simon Ohm

  • 1847
    Am 12. Oktober 1847 wurde in Berlin von Werner Siemens und Johann Georg Halske die "Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske", aus der die heutige Siemens AG hervorging, gegründet.

  • 1881
    In Paris wurde Farad als offizielle Einheit für die elektrische Kapazität eingeführt. Die Einheit ist nach dem britischen Wissenschaftler Michael Faraday benannt. Ein Kondensator mit einer Kapazität von einem Farad kann bei einer Spannung von einem Volt eine Ladung von einem Coulomb speichern. Einheitenzeichen ist F.

  • 1910
    In den USA wird der erste Fernschreiber in Betrieb genommen. Die Entwickler waren Charles Krum und Howard Krum.

  • 1918
    1918 wurde von den englischen Wissenschaftlern William Henry Eccles und Frank W. Jordan die Flipflop-Schaltung konstruiert. Sie wurde ursprünglich nach den beiden Physiker als Eccles-Jordan-Schaltung benannt.

  • 1949
    Von dem Gründer der Firma Eltako wurde der erste Stromstoßschalter präsentiert. Der Name Eltako entwickelte sich seitdem zum Synonym aller Stromstoßschalter.
    Stromstoßschalter

  • 1958
    Der amerikanische Ingenieur Jack Kilby (1923 – 2005) meldet sich mit der ersten integrierten Schaltung zu Wort. Die Entwicklung beschert ihm den Nobelpreis und das Pseudonym "Vater des Mikrochips".

  • 1968
    1968 präsentierte der amerikanische Maschinenbauingenieur Richard E. Morley den ersten Vorläufer heutiger SPS. An der Weiterentwicklung wirkte Odo Josef Struger mit. Beide Erfinder bezeichnet man heute als Väter der SPS.
    SPS

  • 1968
    1968 stellte Danfoss als erster Hersteller einen in Serie gefertigten Frequenzumrichter vor. Die ersten Geräte waren wegen Kühlung groß, schwer und sehr unhandlich. Mit fünf Potenziometern erfolgte dann die Anpassung an die Anlage.
    Frequenzumrichter

  • 1971
    Der Schweizer Ingenieur Hans Camenzind (1934 – 2012) präsentiert seine Entwicklung NE555. Sein IC-Timer wird zu dem erfolgreichsten Mikrochip der Elektronikgeschichte.
    NE555

  • 1993
    1993 starb der US-amerikanische Physiker Clarence Melvin Zener. Er beschrieb als erster den nach ihm benannten Zener-Effekt. Nach ihm wurde auch die Zener-Diode (Z-Diode) benannt.
    Z-Diode


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :


Pneumatische Ventile

Home Impressum Datenschutz