Gleichstrommotor 12V


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :





Dauerkalender


Triff die Zahl


„Triff die Zahl“ ist ein Reaktionsspiel. In dem Spiel geht es darum, eine gedrückt-gehaltene Taste im richtigen Moment loszulassen. Sobald ein Spieler eine Taste betätigt, wird auf den zwei linken Feldern der zentralen Spielanzeige, die aus einer 7-Segmentanzeige mit 4-Digit besteht, eine zweistellige Ziel-Zahl eingeblendet. Gleichzeitig beginnt auf der rechten Seite der Spielanzeige ein Zähler hochzulaufen. Die Aufgabe des Spielers besteht darin, die Taste dann loszulassen, wenn der Zähler die Ziel-Zahl erreicht hat. Stimmen nach dem Loslassen der Taste beide Zahlen überein, gibt es einen Punkt. Andernfalls wird ein Punkt abgezogen. Es gewinnt der Spieler, der die meisten Punkte eingesammelt hat. Der rechts laufende Zähler der Spielanzeige zeigt jedoch nur die Ziffern 0 bis 9 an. Bei einer Ziel-Zahl von z.B. 47 muss sich der Spieler die vier Zehnerreihen selbst merken.

Arduino Mega

Arduino Mega 2560

Kurznotiert - Arduino
Arduino - Kurzeinführung
Arduino - Versuche

Es wird bei dem Spiel demnach nicht nur die Reaktionsfähigkeit des Spielers, sondern auch sein Gedächtnis auf die Probe gestellt.
In dem Beispiel kann man zwei Spiellevels anwählen. Jeder Level bedeutet ein anderes Tempo des Hochzählens.
Zwei weitere 7-Segmentanzeigen, die jeweils aus einem Digit bestehen, zeigen die Punkte, die die Spieler erzielt haben, an. Zwei Leuchtdioden signalisieren, welcher Spieler gerade an der Reihe ist.

Die Koordinationsarbeiten der Schaltung werden von Arduino bewältigt. Insgesamt werden in der Schaltung 20 Digital I/O Pins in Anspruch genommen.

Schieberegister 74HC595

Schieberegister 74HC595

Notizbuch: Schieberegister 74HC595
Beispiel: Arduino und Schieberegister 74HC595
Schieberegister Kaskadenschaltung

Mit zwei 1-Digit 7-Segmentanzeigen 5101AH werden die Punkte der Spieler angezeigt. Beide Anzeigen werden mithilfe zwei Schieberegistern 74HC595 angesteuert. Die Schieberegister sind in Reihe (Kaskadenschaltung) verschaltet. Die Weiterleitung der Bits von einem Schieberegister zu dem anderen erfolgt über die DS Leitung. Für die Koordination bei Laden der Bits sorgen die Leitungen SHCP und STCP. Die einzelnen Elemente der 7-Segmentanzeigen sind mit 1 kOhm Widerständen abgesichert.

7-Segmentanzeige 5101AH

7-Segmentanzeige 5101AH

Kurznotiert: 7-Segmentanzeige
7-Segmentanzeige manuell steuern

Die Ziel-Zahl und der laufende Zähler werden auf der 4-Digit 7-Segmentanzeige SH5461AS angezeigt. Die Anzeige wird ohne Zwischenbausteine direkt von Arduino gesteuert. Bei Ansteuerung der Anzeige wird Multiplexing-Verfahren angewendet. Dabei werden die einzelnen Digits nacheinander ein- und ausgeschaltet. Das Umschalten findet so schnell statt, dass ein Mensch das nicht wahrnehmen kann. Die Anzeige braucht dank der Methode nicht 28 (4x7), sondern nur 11 (7+4) I/O-Pins.

7-Segmentanzeige SH5461AS

7-Segmentanzeige (4 Digit) SH5461AS

Notizbuch: SH5461AS
Zeitzonen: Schaltung mit SH5461AS

Der Schaltplan

Triff die Zahl: Schaltplan

Triff die Zahl: Schaltplan

Die Testschaltung

Triff die Zahl: Testschaltung

Triff die Zahl: Testschaltung


Das Programm
Sketch


// ***********************************************************************
// Triff die Zahl
// Reaktionsspiel
// 7-Segmentanzeige 1 und 4-Digit, Schieberegister 74HC595
// Arduino Mega 2560, IDE 1.8.13
// ************************************************************************
                                                         // Ausgänge für die Segmente 
                                                         // der 4fach 7-Segmentanzeige
int Segment [7] = {31,33,35,37,39,41,43};
                                                         // Digit 1 bis 4
                                                         // der 4fach 7-Segmentanzeige
int Digit [4] = {45, 47, 49, 51};
                                                         // Schieberegister
int SHCP = 40;
int STCP = 42;
int DS = 44;
                                                         // Anzeige LEDs
int LED_1 = 23;
int LED_2 = 25;
                                                         // Schalter
int Schalter_1 = 46;                                     // Spieler 1 (Taster)
int Schalter_2 = 48;                                     // Spieler 2 (Taster)
int Schalter_3 = 50;                                     // Reset (Neustart) (Taster)
int Schalter_4 = 52;                                     // Level (Schalter)
                                                         // Bits für die Ziffern 0 bis 9 
int Ziffern [11] = { B11111100, B01100000, B11011010, B11110010, B01100110,
                     B10110110, B10111110, B11100000, B11111110, B11110110 };

int Punkte_Aktuell [2];                                  // Pos 0 = Punkte Spieler 1
                                                         // Pos 1 = Punkte Spieler 2
int Spieler;                                             // Spieler Nummer (2 Spieler)
bool Start;
unsigned long MillisAktuell;
unsigned long MillisLevel;
int Wert [4] ;                                           // Pos 0 = Soll Ziffer 1
                                                         // Pos 1 = Soll Ziffer 2
                                                         // Pos 2 = Ist Ziffer 1
                                                         // Pos 3 = Ist Ziffer 2

// ........................................................ SetUp
void setup() {
                                                         // Ausgänge
    for (int i=0; i<7; i++) {
        pinMode (Segment[i], OUTPUT); }
    for (int i=0; i<4; i++) {
        pinMode (Digit[i], OUTPUT); }

    pinMode (SHCP, OUTPUT);
    pinMode (STCP, OUTPUT);
    pinMode (DS, OUTPUT);

    pinMode (LED_1, OUTPUT);
    pinMode (LED_2, OUTPUT);
                                                         // Eingänge
    pinMode (Schalter_1, INPUT_PULLUP);
    pinMode (Schalter_2, INPUT_PULLUP);
    pinMode (Schalter_3, INPUT_PULLUP);
    pinMode (Schalter_4, INPUT_PULLUP);
                                                         // Vorbelegung
    Punkte_Aktuell [0] = 5;
    Punkte_Aktuell [1] = 5;
}
                                                         
// ........................................................ 4 Digit Anzeige
void Anzeige (int DigitNr, int Wert) {
    for (int i=0; i<4; i++) {                            // Alle Digit aus
        digitalWrite (Digit [i], HIGH); }
    digitalWrite (Digit [DigitNr], LOW);                 // DigitNr ein
    for (int i=0; i<7; i++) {                            // Segmente a-g e/a
        digitalWrite(Segment[i], bitRead(Ziffern[Wert],7-i));
    } 
    delay(5); }

// ........................................................ Zufallszahlen als Aufgabe
void Ziel_Zahl_holen () {                                
    Wert [0] = random (1,3);
    Wert [1] = random (0,9);
}

// ........................................................ Hauptprogramm
void loop() {
    if (digitalRead(Schalter_3) == LOW) {                // RESET
            Punkte_Aktuell [0] = 5;
            Punkte_Aktuell [1] = 5;
            Spieler = 0;
    }
    MillisLevel = 400;
    if (digitalRead(Schalter_4) == LOW) {                // Level Wechsel
          MillisLevel = 100;
    }
  
    if (Spieler == 0) { 
        digitalWrite(LED_1, HIGH);
        digitalWrite(LED_2, LOW);
    }
    if (Spieler == 1) { 
        digitalWrite(LED_1, LOW);
        digitalWrite(LED_2, HIGH);
    }
                                                         // Spielstand anzeigen   
    digitalWrite(STCP, LOW);
    shiftOut(DS, SHCP, LSBFIRST, Ziffern [Punkte_Aktuell[1]]); 
    shiftOut(DS, SHCP, LSBFIRST, Ziffern [Punkte_Aktuell[0]]); 
    digitalWrite(STCP, HIGH);        

                                                         // Versuch gestartet
    while ((digitalRead(Schalter_1) == LOW) or (digitalRead(Schalter_2) == LOW)) {
        if (not Start) { delay (10); }                   // Schalter Prellung abwarten
                                                         // Spieler 1 am Zug
        if ((digitalRead(Schalter_1) == LOW) && not Start) {            
            Spieler = 0;
            digitalWrite(LED_1, HIGH); }
                                                          // Spieler 2 am Zug
        if ((digitalRead(Schalter_2) == LOW) && not Start){            
            Spieler = 1;
            digitalWrite(LED_2, HIGH); }
            
        Start = true;
        if (Wert[0] == 0) { Ziel_Zahl_holen(); }          // Aufgabe holen (Zufall)

        if (millis () > (MillisAktuell + MillisLevel)) {
            MillisAktuell = millis();
            Wert[3]++;
            if (Wert[3] > 9) { 
                Wert[3] = 0; 
                Wert[2]++;
            }
        }
        for (int i=0; i<4; i++) {                         // Anzeige 4 Digit
            if (i != 2) {                                 // Feld 3 bleibt aus
                Anzeige (i, Wert [i]); }
        }
    }
                                                          // Taster losgelassen
    if (Start) {
        for (int j=0; j<100; j++) {
            for (int i=0; i<4; i++) {                     // Anzeige 4 Digit 
                Anzeige (i, Wert [i]); } }
        Punkte_Aktuell [Spieler]++;                       // Auswertung
        if ((Wert[0] != Wert[2]) or (Wert[1] != Wert[3])) {
            Punkte_Aktuell [Spieler] = Punkte_Aktuell [Spieler] - 2;
        }
        for (int i=0; i<4; i++) {                         // Werte löschen
            Wert [i] = 0; }
        digitalWrite (Digit [3], HIGH);                   // Anzeige aus
        int Spielerwechsel = Spieler;                     // Spielerwechsel
        Spieler = 0;
        if (Spielerwechsel == 0) { Spieler = 1; }
        Start = false;
    }
}  
         


Kurzvideo

Kurzvideo


Weitere Themen:


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :


Home Impressum Datenschutz