Isolierband


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :





Dauerkalender


Python 3 - der Einstieg


Python ist eine universelle, höhere Programmiersprache, die für Ausbildungszwecke entwickelt wurde. Sie verfügt über ein umfangreiches Paket von Standardbibliotheken, um die Lesbarkeit und Klarheit des Quellcodes zu steigern. Die Syntax zeichnet sich durch Transparenz und Kürze aus. Python wurde als Open Source-Projekt entwickelt, das von der Python Software Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, verwaltet wird.

Die Software von Python kann man von der Python-Homepage www.python.org/download herunterladen. Anschließend muss die Software installiert werden. Python ist kostenlos.

Mit der Eingabe "python3 –version" in dem Terminalfenster kann man erfahren, welche Python-Version auf dem Rechner installiert ist.

Python Version

Aktuelle Version


Mit dem Kommando „python3“ in dem Terminalfenster startet eine Python-Umgebung. Dank dessen kann man Python- Befehle und Anweisungen anschließend direkt im Terminalfenster eingeben und mit RETURN ausführen lassen. Beispiel:

Python mit Terminal

Python mit Terminal


Es gibt mehrere Benutzeroberflächen zur Python-Programmierung. Eine recht einfache Benutzeroberfläche stellt IDLE (Integrated Development Environment) dar. IDLE ist in Python bereits integriert und kann unter "Entwicklung" aufgerufen werden. Ist sie dort nicht vertreten, kann sie unter "Einstellungen / Main Menü Editor / Entwicklung" aktiviert werden. In dem Start-Fenster "Python Shell" kann man ähnlich wie bei dem Terminalfester Kommandos direkt eingeben und ausführen lassen.

Nachdem man mit "File / New File" ein neues Fenster aufgemacht hat, kann man mit der Programmierung beginnen und anschließend das Programm unter gewünschten Namen speichern.

Python3 IDLE Programm



Python 3 - Einführung:




Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :


Home Impressum Datenschutz