LED Spannungsversorgung Meanwell


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :





Dauerkalender


Impulsschalter mit Touchsensor
(TTP223-BA6)


Eine weitere Möglichkeit, einen einfachen Impulsschalter zu konstruieren, stellen die Berührungssensoren, die auf dem Chip TTP223-BA6 basieren, zur Verführung. Die Sensoren werden kostengünstig als fertige Module im Handel angeboten. Auf der kleinen Sensor-Platine befinden sich zwei Doppel-Lötstellen A und B. Diese zwei Punkte dienen Parametrierung des Sensors. Durch Anlöten einer Brücke am Punkt A kann der Ausgang als LOW -Signal bestimmt werden. Eine Brücke am Punkt B verursacht Verriegelung des Ausgangs. Mit den Brücken an den Punkten A und B werden die Pins 4 und 6 des TTP223-BA6 mit dem Pin 5 (Vdd) verbunden. Für die Anwendung des Sensors als einen Impulsschalter wird eine Brücke am Punkt B angelötet.

Touch-Sensor Rückseite

Touch-Sensor Rückseite

Touch-Sensor Rückseite mit B-Brücke

Touch-Sensor Rückseite mit B-Brücke

Mit dem so parametrierten Touch-Sensor wird ein Transistor geschaltet, der wiederum ein Relais schaltet. Der Transistor BD136-16 kann eine Belastung bis zu 1,5 A vertragen. So kann man ihn nicht nur mit einem kleinen Relais, sondern sogar mit einem großen Leistungsschütz belasten.

Transistor_bd135_16

Transistor BD135-16

BD135-16


Bei dem Relais handelt es sich um ein Relais mit der Bezeichnung SRD-05VDC-SL-C. Das Relais hat eine 5V-Spule und kann Lasten bis zu 10 A schalten. Dank Anwendung eines Relais können auch Lasten mit einer anderen Spannung geschaltet werden. Die Spule des Relais, damit sie bei Abschaltung keine negative Wirkung auf den Transistor ausübt, ist mit einer Freilaufdiode abgesichert.

Relais_srd_05vdc_10A

Relais SRD-05VDC-SL-C (10A)

SRD-05VDC-SL-C


Schaltplan

Schaltplan

Schaltplan

Testschaltung

Testschaltung

Testschaltung


Kurzvideo

Kurzvideo


Impulsschalter


Google-Suche auf MEINE-SCHALTUNG.de :


Home Impressum Datenschutz